Ch2unsch au!

Informationen

Abfall

Das H2U Openair ist ein sauberes Festival. Auf dem ganzen Gelände gibt es ausschliesslich Mehrwegbecher, Mehrweggeschirr und -besteck, das gegen ein Depot abgegeben wird.

Alterskontrolle

Beim Umtausch der Tickets zum Eintrittsbändel wird eine Alterskontrolle durchgeführt: Am Bändel wird markiert, ob die Person unter 16 (kein Alkoholausschank), zwischen 16 und 18 (Ausschank von Bier und Wein) oder über 18 (keine Ausschankeinschränkung) ist. 

Ohne amtlichen Ausweis (ID, Pass oder Führerausweis) dürfen wir euch nicht auf das Gelände lassen. General- und Halbtax-Abonnemente sowie Schüler- und Studentenausweise gelten nicht als amtliche Ausweise.

Anreise

Per Bus oder Bahn zum Bahnhof Uster, von da zu Fuss in fünf Minuten aufs Gelände! Es stehen nur die regulären städtischen Parkplätze zur Verfügung.

Gleich neben dem Eingang ist ein eigener H2U-Veloparkplatz eingerichtet.

Adresse: Berchtoldstrasse 10, 8610 Uster
Routenplaner

Eintrittsbändel

Die Tickets aus dem Vorverkauf werden beim Geländeeingang zu einem Bändel umgetauscht. Der Bändel wird um den Arm befestigt und ist nicht übertragbar. Am Eingang wird auch eine Alterskontrolle durchgeführt: Am Bändel wird markiert, ob die Person unter 16 (kein Alkoholausschank), zwischen 16 und 18 (Ausschank von Bier und Wein) oder über 18 (keine Ausschankeinschränkung) ist.

Erneuerbare Energie

Das Openair wird von der Energie Uster zu 100% mit erneuerbarer Energie versorgt.

Für Mieter*innen und Hauseigentümer:innen in Uster: Energie Uster realisiert eine weitere Solaranlage auf dem Dach des neuen Hallenbads Buchholz, an welcher Sie sich beteiligen können. Zur Reservation klicken Sie im interaktiven Modell ganz einfach auf Ihre gewünschten Solarzellen auf dem Dach des Hallenbad-Plans. Die Solarstrommenge und Kosten werden direkt angezeigt.

Fundgegenstände

Verlorene Schätze können während dem Festival am Infostand abgeholt werden.

Geschirr

Auf dem ganzen Gelände gibt es ausschliesslich Mehrwegbecher, Mehrweggeschirr und -besteck. Es wird gegen ein Depot abgegeben. Bei der Rückgabe wird das Depot zurückerstattet. Als Alternative kann das Depot auch an die Wasserinitiative «Viva con Agua» gespendet werden.

Gesundheit

Ohrstöpsel können gratis am Eingang, am Infostand und an den Bars bezogen werden. Wir empfehlen: Gehörschütze benutzen!
Gehörschütze für Kinder kann man am Eingang kaufen oder mieten.

Trinke genügend – es gibt auf dem Gelände gratis Trinkwasser. Schütze Dich vor zu viel direkter Sonneneinstrahlung.

Für alle Fälle: Auf dem Gelände gibt es einen Sanitätsposten mit bestens ausgebildetem und erfahrenem Personal. Die Rettungsdienste sind in Bereitschaft.

Getränke

Es gibt Bier, Mineralwasser, Süssgetränke, Saft, Wein, Prosecco Spirituosen, Longdrinks, Shots und Cocktails.

Infostand

Der Infostand befindet sich beim Eingang des Festivalgeländes und ist von aussen wie von innen zugänglich.
Am Infostand gibt es nebst allen Infos immer ein offenes Ohr für alle Anliegen.

Nachhaltigkeit

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit! Deshalb gibt es ein Depot auf Mehrwegbecher, -geschirr und -besteck. Unser Strom stammt aus erneuerbaren Quellen.

Newsletter

Beim Online-Kauf des Tickets kannst Du wählen, ob Du den Newsletter des H2U-Openairs erhalten willst. Du wirst dann regelmässig mit Neuigkeiten zum Festival versorgt! Wenn Du die Tickets an einer Vorverkaufsstelle kaufst, kannst Du den Newsletter direkt hier auf der Website abonnieren.

Parkplätze

Es stehen nur die regulären städtischen Parkplätze zur Verfügung – bitte mit ÖV anreisen!

Sicherheit

Wie an allen Grossveranstaltungen müssen auch wir die Sicherheitsanforderungen einhalten.

Deshalb sind Taschen nur bis zur Grösse A4 erlaubt. Falls Dz doch Grösseres dabei hast, kannst Du es beim Eingang am Info-Desk abgeben und nach dem Konzert wieder abholen. Das Sicherheitspersonal wird Taschen und Kleidung rigoros untersuchen. Lass wertvolle Gegenstände wie Uhren und Schmuck am besten zu Hause.

Eine nicht abschliessende Aufzählung verbotener Gegenstände findest Du unter der Rubrik «Verboten» weiter unten auf dieser Seite.

Team

Das H2U Openair wird veranstaltet durch den Verein «Open Air für Uster».

OK-Kernteam
Rolf Heckendorn (Sponsoring, Behörden, Netzwerk, PR, Finanzen, Kasse, Vorverkauf)
Andi Ineichen (Technik, Produktion, Backstage, Booking)
Gabriele Oswald (Gastronomie, Markt, Merchandise, Mehrweg, Abfall, Hygiene, Helfer)
Dani Frey (Gelände, Deko, Sicherheit, Verkehr)
Res Nägeli (Werbung, Social Media, Events)

 

Tiere

Tiere - mit Ausnahme menschlicher Partyanimals - sind auf dem Festivalgelände verboten. Klar gibt es sozial gut eingestellte Hunde und Spazierschweine. Für eine Grossveranstaltung muss jedoch eine einheitliche Regelung gelten. Ein Sorry an alle Vierbeiner!

Verboten

Folgende Gegenstände dürfen nicht auf das Konzertgelände gebracht werden:

  • Taschen/Rucksäcke/Bags grösser als A4 (faltbar)
  • Speisen aller Art
  • Flüssigkeiten in Glas, Dosen und anderen Behältnissen. Ausnahme: Wasser in PET Flasche (max. 5 dl)
  • Professionelle Fotokameras, GoPros , Videokameras und Aufnahmegeräte jeglichen Formats, Tablet PCs / iPads, Selfie Sticks
  • Schirme, Knirpse
  • Waffen aller Art sowie Laserpointer
  • Transparente, Schilder grösser als A2 sowie Fahnen
  • Feuerwerk, Wunderkerzen, Rauchpetarden andere Pyrotechnik sowie bengalische Teile
  • Tiere

Flyer der verbotenen Gegenstände

Selbstverständlich ist das Sicherheitspersonal befugt, auch andere fürs Festivalgelände ungeeignete Gegenstände abzuweisen.

*Ausnahme: Die Organisatoren des H2U Openair Uster sind offiziell berechtigt, während des ganzen Festivals Aufnahmen mit einer Drohne zu machen.

Verkehr

Alle Festival-Besucher aus Uster sind gebeten, möglichst zu Fuss oder mit dem Velo zu kommen. Auch für Nicht-Ustermer ist das Zeughausareal via ÖV einfach zu erreichen. Herzlichen Dank von den Anwohner:innen!

Gleich neben dem Eingang ist ein eigener H2U-Veloparkplatz eingerichtet.

VIVA CON AGUA

Auf dem ganzen Festival-Gelände gibt es ausschliesslich Mehrwegbecher, Mehrweggeschirr und -besteck. Es wird gegen ein Depot abgegeben. Bei der Rückgabe wird das Depot zurückerstattet. Als Alternative kann das Depot auch an die Wasserinitiative «Viva con Agua» gespendet werden. Viva con Agua unterstützt mit dem gesammelten Geld Trinkwasserprojekte in Nepal.

Sponsoren

Stadt Uster
Kanton Zürich - Fachstelle Kultur
Migros Kulturprozent
EcoLogic AG
Different Productions
Verve - Webdesign und Grafik
die Mobiliar
Elektrozert
Auto Discount Uster
Brauerei Uster
FONDATION SUISA
HUBER+SUHNER

Partner

Energie Uster
Girsberger & Sieber AG
mein Catering GmbH
See TICKETS
Radio 15
ultrasun Professional Protection
Raiffeisenbank Zürcher Oberland
novis electronics ag
Möbel-Pfister AG
Hotel illuster